(Film-)Editionen

 

Panzerkreuzer Transitfilm_41d8V3sCLqLBronenosec Potemkin / Panzerkreuzer Potemkin. Das Jahr 1905. Regie: Sergej Eisenstein. Originalmusik (1926): Edmund Meisel, Adaption (2005): Helmut Imig. Transit Classics – Deluxe Edition (Digi-Book). DVD Transit Film GmbH München, 2007. Best-Nr. 8697099149

Battleship Potemkin Kino International 91rG5DvdptL._SY679_

Battleship Potemkin. Two-DVD Boxed Set. Music by Edmund Meisel. Adaptation and Instrumentation by Helmut Imig. Performed by the Deutsches Filmorchestra (2005). Restored under the direction of Enno Patalas in collaboration with Anna Bohn. Kino International, New York, 2007. NTSC.

 

Bronenosec Potemkin / Panzerkreuzer Potemkin. Rekonstruktion 2005. Unter Leitung von Enno Patalas in Zusammenarbeit mit Anna Bohn. Ein Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes. Unterstützt durch Bundesarchiv-Filmarchiv, Berlin. British Film Institute, London, Filmmuseum München und Gosfilmofond of Russia, Moskau. Unter der Gesamtleitung der Stiftung Deutsche Kinemathek – Filmmuseum Berlin. Musik (1926):  Edmund Meisel (geschrieben für die deutsche Fassung). Adaption und Instrumentierung der Musik (2005): Helmut Imig (im Auftrag der Stiftung Deutsche Kinemathek – Filmmuseum Berlin). Dramaturgische Beratung: Lothar Prox. Einspielung: Deutsches Filmorchester Babelsberg. Leitung: Helmut Imig.

Aufführung im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin, Sonderveranstaltung der Retrospektive 2005.

Pressestimmen (in Auswahl):

“Uncensored Premiere for Potemkin. A newly reconstructed version of the 1925 Soviet film Battleship Potemkin will premiere at Berlin Film Festival”. BBC News. http://news.bbc.co.uk/1/hi/entertainment/film/4134305.stm (Published 2004/12/30  10:32:20 GMT)

Astrid Ule / Eric Hansen: „‘Battleship’ resurfaces. Sergei Eisenstein’s silent classic enjoys a revival thanks to two dedicated German film historians”. In: The Hollywood Reporter, 8.02.2005

Joseph Garncarz: „Das verlorene Original. Die Überlieferungsgeschichte von Eisensteins Panzerkreuzer Potemkin ist auch ein Werk der deutschen Zensur“. In: Frankfurter Rundschau, 10.02.2005.

Enno Patalas: „Ein krankhafter Hang zu Knochen und Skeletten. Masse und Materie; Zur Aufführung der restaurierten Fassung von Sergej Eisensteins Panzerkreuzer Potemkin, den sogar Albert Einstein bewunderte“. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.02.2005

Alexander Reich: „Grösse, Wucht, Wahrheit: Panzerkreuzer Potemkin in restaurierter Fassung“. In: Junge Welt, Berlin, 12.02.2005.

Katharina Dockhorn: „Brüder! Premiere bei der Berlinale: Panzerkreuzer Potemkin, restauriert“. In: epd Film. Nr. 2, Frankfurt am Main 2005.

Günter Agde: „Wiedergewonnen: Klassiker Panzerkreuzer Potemkin“. In: Neues Deutschland, Berlin 12.02.2005.

Daniel Kothenschulte: „Dorf Potemkins. Ein neuer Panzerkreuzer“. In: Frankfurter Rundschau, 14.02.2005.

Mike Collett-White: “Eisenstein classic restored to uncensored glory”. Reuters. 14/02/2005, 06:26. Webpublikation URL: http://www.tiscali.co.uk/news/newswire.php/news/reuters/2005/02/14/entertainment/eisensteinclassicrestoredtouncensoredglory.html

Ronald Bergan: “Original Potemkin Beats The Censors After 79 Years”. In: The Guardian, 18 February, 2005. Webpublikation Guardian Unlimited: URL: http://film.guardian.co.uk/features/featurepages/0,4120,1415858,00.html (February 17, 2005)

 

Panzerkreuzer Potemkin. Rekonstruktion der ersten deutschen Verleihfassung 2005. Digitale Rekonstruktion der von Phil Jutzi bearbeiteten ersten deutschen Verleihfassung 1926. Rekonstruktion Enno Patalas in Zusammenarbeit mit Anna Bohn und Björn Speidel. Einspielung der Musik von Edmund Meisel durch das Deutsche Filmorchester Babelsberg unter Dirigat von Helmut Imig.

Panzerkreuzer Potemkin. Rekonstruktion der deutschen Nadeltonfassung 1930. Digitale Rekonstruktion. Leitung: Enno Patalas in Zusammenarbeit mit Anna Bohn, Gunter Krüger und Björn Speidel. Produktion: Filminstitut der Universität der Künste Berlin, 2006.

metropolis_study_dvdDVD Studienfassung Metropolis  / DVD Study Edition Metropolis. Filminstitut der Universität der Künste Berlin (Hrsg.), Berlin 2005. Gefördert von der
Kulturstiftung des Bundes und der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung.

Schutzgebühr 10,- Euro (limitierte Auflage), Bestellung: <dvdmetro@udk-berlin.de>

Pressestimmen:

Annett Busch: Film mit Fußnoten. Interview mit Enno Patalas. 22.11.2005. URL http://missingimage.de/node/246

Berühmtes Fragment. „Metropolis“ – ein Film und seine Folgen. In: Berliner Morgenpost vom 23. Februar 2006.

Andreas Kilb: „Metropolis“ In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23. März 2006

Joseph Garncarz: Forscherglück. Die DVD als Medium kritischer Filmedition: „Metropolis“ wurde erneut rekonstruiert. In: Frankfurter Rundschau, 06.04.2006, S. 28.

Jürgen Kasten: Metropolis als Studienfassung. Die DVD als Medium kritischer Filmedition. In: Filmbulletin. Kino in Augenhöhe 5.2006, 48. Jg., Heft Nr. 273, August 2006, S. 8.

Helmut G. Asper: „Metropolis“ forever. Studienfassung des Stummfilmklassikers auf DVD. In:Filmdienst. Heft 13, 20.06.2006. Internetpublikation URL:  http://film-dienst.kim-info.de/artikel.php?nr=151965&dest=frei&pos=artikel

Gewalt und Leidenschaft. Jochen Kürten stellt die DVD-Neuerscheinungen „Gewalt und Leidenschaft“ und „Metropolis“ im Gespräch mit Horst-Peter Koll vom „film-dienst“ vor. In: Deutsche Welle. Kultur Aktuell. 09.10.2006, 07:45.

Weblog URL: http://thea-von-harbou.blogspot.com/2006/08/dvd-studienfassung-von-metropolis.html (12.08.2006; 14:00)

Olaf Brill: DVD Review. Metropolis DVD-Studienfassung. Metropolis DVD Study Edition. URL: http://www.filmhistoriker.de/magazine/metropolis_study_dvd.htm [20.02.2006]

Kay Hoffmann: Mut zur Lücke. Zur Studienfassung des Klassikers „Metropolis“. In: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History, Online-Ausgabe, 4 (2007), H. 3, URL: http://www.zeithistorische-forschungen.de/3-2007/id=4530, Druckausgabe: S. 449-455.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Filmsammlung und digitale multimediale Edition

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search